«

»

Beitrag drucken

Referendare und Lehrer für afrikanisches Schulprojekt gesucht!

Das für Umweltschutz und Nachhaltigkeit engagierte Ankobra Beach Resort in Ghana sucht Lehrer und Referendare, die uns bei unserem Ankobra River Schulprojekt unterstützen möchten. Sie sollten in der Lage sein auch ghanaische Lehrer in moderner Pädagogik zu schulen und anzuleiten. Wir brauchen für das kommende Schuljahr von September 2015 bis July 16 aktuell und die folgenden Jahre immer wieder ausgebildete Grundschullehrer. Sie sollten zuverlässig – eine derzeit noch relativ kleine Klasse mit nur 9 Kindern – für mindestens ein Schuljahr lang betreuen können. Kost, Logis und Gehalt wird gestellt. Falls jemand keine zusätzliche Montessori-Ausbildung hat, stellen wir gerne für die zukünftigen Helfer Verbindungen zu den sehr begehrten Praktikumsplätzen über unsere Kontakte her.

Ankobra Beach Resort – Montessori Schulprojekt

Das Beach Resort mit 16 Rundbungalows, umgeben von subtropischer Flora und Fauna, betreut teilweise mehr als 54 Mitarbeiter und bildet in verschiedenen Bereichen überwiegend unterprivile- gierte Einheimische aus. Ganzheitliches Denken und vor allem Nachhaltigkeit – sind bei allen unseren Förderprojekten – stets unser Hauptaugenmerk. Die schwierigen Lebensumstände der Menschen und die kolonial-psychologischen Hinterlassenschaften, haben uns in den letzten sechs Jahren unseres Wirkens vor Ort, die Notwendigkeit einer besonderen Schule, die kreative, selbständige und selbstbewusste Menschen, mit vor allem praktischen Fähigkeiten erzieht, sehr bewusst gemacht.

Die Schule wurde am 1. Februar 2014 im ehemaligen, afrikanisch-runden Konferenzraum und dem Spiel- und Kinderhausbereich des Resorts eröffnet. Dieses Schuljahr wird von Frau Mona Meyer geleitet. Im Anhang dazu weitere Infos und Bilder dazu.

Rückblick und Vision

Ines und Claus Egger, die beiden Manager des Resorts, initiierten und leiten das Projekt und stellten darüber hinaus auch eigene Mittel zur Verfügung, um die Schule – vor allem in ihren Anfängen – weiter zu etablieren Die Ankobra Beach Ltd. hat im wesentlichen durch die anfängliche finanzielle Unter- stützung, dazu beigetragen das Projekt zu starten und wird das Grundstück für den eigentlichen Bau zur Verfügung stellen. Spätnachmittags und abends kann die Schule dann auch als Erwachsenen- bildungszentrum dienen. Frau Egger entwickelte das Schulkonzept zusammen mit Gabriele Binder, der Vorsitzenden des Montessori Landesverbandes für Baden-Württemberg und Brigitte Wächtler, stellv. Schulleitung Montessori Gymnasium Biberkor. Die Schule ist eine Ngo und wird über Spenden finanziert.

In diesem Sinne suchen wir Interessierte, die uns mit Rat und Tat, evtl. mit Sach- oder Geldspenden, einer Schulpatenschaft für ein Kind oder auch einfach nur

mit einem Aushang in ihrer Institution unterstützen möchten.
Es grüßt Sie herzlich,

Familie Egger

Ankobra River School, Axim, Ghana, Director Ines Egger, +233 205717407
www.ghana-resorts.com, info(@)ghana-resorts.com, +233 312092321

Skype: Ankobra www.ghana-resorts.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://gew-nuernberg.de/600/allgemein/referendare-und-lehrer-fuer-afrikanisches-schulprojekt-gesucht/